THYMIAN, oder der wilde QUENDEL

Husten, Schnupfen, Heiserkeit? Oder gar Samhain - all hollow saints oder auch Halloween genannt - dagegen ist ein Kraut gewachsen! Der wilde Thymian (Thymus serphyllum) Als Hustensaft trägt er "die Sommerwärme in die Atmungsorgane". Niedrig und ausdauernd wachsend, bildet er in Bodennähe flache Teppiche mit ausladenden Stängeln. Zerreibt man seine Blättchen zwischen den Fingern, verströmen …

Werbung

DORADE ‚Portugiesisch‘ mit Lorbeer & Rosmarin

Dorade 'portugiesischer Art' mit Lorbeer, Rosmarin und Zitrone mariniert. https://wiesengenuss.blogspot.com/2022/09/dorade-portugiesisch-mit-lorbeer.html Zum Rezept geht es [hier...]:

CARBONARA! #cucina povera

Wie macht man eigentlich eine originale Carbonara? Marco Giovanni Zanetti schrieb: "Guanciale, Ei (Eigelbe), Pecorino (evtl. halb-halb mit Parmigiano) PFEFFER, Pasta..." Und keine Sahne!! Kein geräucherter Speck!! Kein Schinken!! Ich zähle 3 Zutaten, plus Pfeffer. Passt. Statt der fetten Schweinebacke "Guanciale" nehme ich Pancetta, die gibt's bei meinem Metzger. 

%d Bloggern gefällt das: